Wir wünschen erholsame Feiertage!

klick mich an Der Abteilungsvorstand wünscht allen Mitgliedern, Eltern, Freunden und Sponsoren ein frohes, besinnliches und schönes Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch in ein erfolgreiches, neues Jahr 2021! Wir bedanken uns für das Geleistete in 2020, ein Jahr welches immer in unserer Erinnerung bleiben wird. Wir hoffen auf ein ruhiges und entspanntes 2021, ...

Mannschaftsmeldungen 2021

Das Jahr 2020 ist noch nicht am Ende, da laufen die Planungen für 2021 bereits auf Hochtouren. Bereits am Donnerstag (10. Dezember) mussten wir die Mannschaftsmeldungen für die Freiluftsaison im Frühjahr 2021 abgeben. Und auch in diesem Jahr gibt ein ein paar Änderungen, die besonders den Herrenbereich betreffen. Aus den bisherigen ...

Freiluftsaison 2020 beendet

klick mich an Seit Sonntag, dem 1. November 2020 ist nun die Sandplatzsaison bei uns am Grillendamm endgültig beendet. Die Netze wurden abgebaut und die Linie befestigt, so dass unsere Plätze für den Wintereinbruch gerüstet sind. Wir hoffen, dass es im März 2021 wieder losgehen kann und wir unseren ersten Arbeitseinsätzen durchführen können, ...

6 BSRK´ler beim 62. Brandenburger Tennisturnier

klick mich an Ende September trafen sich Stefanie Schendel, Ulrike Matzner, Sven Horn, Mike Wittig, Patrick Prüfert und Gerrit Dlugaiczyk beim traditionellen 62. Brandenburger Tennisturnier beim BSC TC Süd 05. Auf Grund geringer Teilnehmerzahlen in den verschiedensten angebotenen Konkurrenzen wurden viele zusammen gelegt,

Im 3. Anlauf den ersten Titel / Update

klick mich an Es gibt einen neune Herren-Vereinsmeister beim BSRK. Denny Fresdorf konnte sich in seinem 3. Finale nun erstmalig den Titel sichern. Nachdem er 2012 und 2013 jeweils an Andreas Damaske scheiterte, gelang in diesem Jahr der Erfolg gegen Christian Krause. Das Finale musste am Samstag wegen Dunkelheit beim Stande von 6:3 ...

Verband entscheidet für unsere Damen

Das am Samstag einseitig durch die Berlinerinnen abgebrochene Ligaspiel wird für unsere Damenmannschaft gewertet. Der Verband hat in seiner Urteilsbegründung eindeutig dargelegt, dass die Entscheidung des Oberschiedsrichters zu respektieren ist. Da dieser nur wenige Augenblicke vor dem Beginn des Matchtiebreaks alle Beteiligten gefragt hatte, ob man weiterspielen will und dies ...